Mahlwerk (Original by Olgierd Rudak)

in Mahlwerk

Mahlwerk 07/2016: Tag am Meer

Puh, jetzt sind tatsächlich schon zwei Monate vergangen. Highlights in der Zeit waren sicherlich mein Bericht über das Tag Am Meer Festival bei Prora auf Rügen. Der bestand größtenteils aus Fotostrecke. Erster Festivalbericht in der Art und direkt ein paar Sachen gelernt:

  1. Je größer die Kamera, desto weniger fühlst du dich wie ein Stalker, weil is‘ ja seriöser.
  2. Geh nicht allein.
  3. Man muss den Menschen die Kamera nicht direkt vors Gesicht halten, um Ekstase zu vermitteln.
  4. Ein Akku hält wahrscheinlich keinen ganzen Tag.
  5. Auch wenn es nur eine Nacht ist: ohne Isomatte aufm Zeltboden zu schlafen ist unangenehm!
  6. Geh nicht allein.
  7. Die Fahrt nach Rügen allein ist schon manches Festival wert. Das Tag am Meer sowieso.

Sonst laufen jetzt gerade Vorbereitungen für ewig vor mir hergeschobene Texte u.a. über Nicolas Jaar’s Pomegranates, Reeperbahnfestival-Akkreditierung, Pop-Kultur.Berlin, und eine Ausbildung zum Werbetexter (55h-Woche incoming). Also lasst alle Hoffnung fahren, wenn ihr mehr Content auf dem Blog erwartet habt. Das wird erstmal nicht besser. Finds trotzdem toll, wenn ihr bei mir bleibt… die zwei da draußen.

Rezensionen:

Weiterbilden: Inside the Playlist-Factory

Titelbild: „Rhinowares coffee grinder“ von Olgierd Rudak. Lizenziert unter CC BY 2.0. Image cropped and text added with blur effect and drop shadow.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar